Lieblingslippenstift: Sisley Le Phyto Rouge #11 Beige Tahiti

von Cupcakes & Berries
Lieblingslippenstift: Sisley Le Phyto Rouge #11 Beige Tahiti

Der Sisley Paris Le Phyto Rouge in Beige Tahiti war einer meiner besten Käufe im letzten Jahr. Keinen Nude-Lippenstift habe ich seither häufiger getragen und er kann mit bisherigen Favoriten wie z.B. MAC Velvet Teddy mithalten. Schon als mein Finger auf den Bestellbutton wanderte, war ich selbstbewusst, dass er mir gut gefallen würde, denn ich wurde durch ein Video von Michele Wang darauf aufmerksam – eine äußerst kosmetikbewandte Frau, deren Meinung ich sehr schätze. Kurzum: Mich lockte das Versprechen eines satinierten Finishs, bei starker Pigmentierung und hohem Tragekomfort. Glücklicherweise folgte ich damals meiner Intuition und habe ihn direkt für den Blog fotografiert, als er noch unangetastet war.


Sisley Paris | Le Phyto Rouge | Beige Tahiti #11


Lieblingslippenstift: Sisley Le Phyto Rouge #11 Beige Tahiti

Allgemeines


Sisley: „Le Phyto Rouge ist ein pflegender Lippenstift mit einer unglaublich seidigen Textur, die die Lippen mit einem zarten, glättenden, definierenden und hydratisierenden Film schützt. Dank des „Hydrobooster“ Komplex aus Hyaluronsäure-Mikrosphären und Konjac-Glucomannanen sind die Lippen sofort sinnlich aufgepolstert und geglättet.“


30 € bis 49 € | 3,4 g

Bezugsquellen Sisley Counter oder online z.B. bei Flaconi, Parfumdreams, Douglas. 


INCI: Cetyl Dimethicone, Di-C12-13 Alkyl Tartrate, Octyldodecanol, C30-45 Alkyl Dimethicone, Synthetic Fluorphlogopite, Polyethylene, Caprylic/Capric Triglyceride, Microcrystalline Wax/Cire Microcristalline (Cera Microcristallina), Talc, Ethylhexyl Palmitate, Dicalcium Phosphate, Stearalkonium Bentonite, Camellia Oleifera Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Sodium Hyaluronate, Padina Pavonica Thallus Extract, Glucomannan, Caprylyl Methicone, Propylene Carbonate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Trihydroxystearin, Fragrance (Parfum), Pentaerythrityl Tetra-Di-T-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, May Contain [+/- Titanium Dioxide (Ci 77891), Red 6 (Ci 15850), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499), Mica (Ci 77019), Red 7 (Ci 15850), Red 28 Lake (Ci 45410), Yellow 5 Lake (Ci 19140), Blue 1 Lake (Ci 42090)

Ich habe diesen Lippenstift während einer Aktion für ca. 29 € bei Flaconi bestellt, regulär kostet er dort 35 € (10.03.20). So lag der Preis noch unter meiner Schmerzgrenze. Sisley selbst schlagt dafür 43 € an. Douglas Österreich möchte aktuell 46 € dafür und Marionnaud überhaupt gleich 49 € (gehts noch!?). Ich kann euch den Preisvergleich insofern nur ans Herz legen. Die Preisunterschiede sind hier irre. Und auch mit dem Wissen, dass mir die Textur bzw. Formulierung dieses Lippenstifts sehr zusagt, würde ich keine >43 € dafür zahlen. Da könnte mich auch die recht schicke Verpackung mit Magnetverschluss und rotem Samtmäntelchen nicht bezirzen (siehe letztes Bild).

Lieblingslippenstift: Sisley Le Phyto Rouge #11 Beige Tahiti

Farbe & Auftrag

Beige Tahiti ist ein warmes, leicht peachiges, mittleres Nude. Die Pigmentierung ist gut und der Auftrag gelingt mir immer völlig fleckenfrei und ebenmäßig. Auf meinen Lippen kommt der warme Unterton von Beige Tahiti gut zur Geltung und erinnert mich an dunkles Terrakotta oder auch eine moderne Version einer 90er Lippe. Sorry für den fehlenden Lipswatch, ich versuche ihn noch nachzureichen. Zum Vergleich: MAC Velvet Teddy hat mehr Rotanteil, ist etwas heller und kühler. Charlotte Tilbury Pillow Talk ist heller, wärmer & deutlich rosiger. Sollte man einen dieser beiden Lippenstifte an sich bereits zu bräunlich oder dunkel finden, wäre Beige Tahiti vermutlich nicht die beste Wahl.

Lieblingslippenstift: Sisley Le Phyto Rouge #11 Beige Tahiti

Textur & Tragekomfort

Mit seinem schwachen Glanz, zähle ich Beige Tahiti zu den satinierten bzw. seidig-matten Lippenstiften. Seine Textur empfinde ich als außerordentlich angenehm und unkompliziert. Er trägt sich trotz guter Pigmentierung kaum merklich auf den Lippen. Beim Auftrag gleitet er wahrlich mühelos über die Lippen und es bleibt eine geschmeidige, schwerelose Schicht Lippenstift zurück. Dank der außergewöhnlichen, beidseitig fünfeckigen Form, legt er sich perfekt in jeden Winkel und der Auftrag geht mir damit superleicht von der Hand. Ich vermute aber, so sehr ich diese Form liebe, ist sie bestimmt Geschmackssache.

Sehr schön finde ich auch, dass Beige Tahiti weder Schüppchen oder Lippenfalten betont, noch meine Lippen trocken hinterlässt. Es entwickelt sich auch mit der Zeit kein unangenehmes Spannungsgefühl, wie ich es bei manchen Lippenstiften selbst bei gut gepflegten Lippen erlebe. Sogar besonders pflegend sollen die Phyto Rouge wegen u.a. etwas Sodium Hyaluronate und Kamelienöl sein. Ich denke aber ehrlich gesagt, dass da dominierende Inhaltsstoffe wie Silikonöle oder Neutralöl (Caprylic/Capric Triglyceride) wesentlicher sind. Einen fantastischen Pflegeeffekt kann ich zwar nicht bemerken, aber genauso wenig Trockenheit.

Der hohe, cremige Tragekomfort hat nur leider etwas zum Nachteil, dass die Haltbarkeit nicht ganz so gut ist, wie jene trockenerer Formulierungen. Ohne Essen & Trinken muss ich den Lippenstift nach maximal 3h nachtragen. Glücklicherweise trägt er sich absolut gleichmäßig ab (kein Stain) und das Auffrischen ist unproblematisch. Erwähnenswert finde ich schlussendlich noch die Geruchsneutralität, welche mir sehr zusagt. Zwar enthält die Formulierung einen Hauch Parfum, jedoch scheint diese nur der Neutralisierung eines Eigengeruchs zu dienen. Meine Nase kann zumindest keinen Geruch feststellen.

Lieblingslippenstift: Sisley Le Phyto Rouge #11 Beige Tahiti

Fazit

Der Sisley Le Phyto Rouge Lippenstift kann mich mit seinem hohen Tragekomfort überzeugen. Es ist kein Lippenstift, über den ich mir Gedanken machen muss, denn er performt einfach immer gut. Wer ein satiniertes Finish liebt und nicht den größten Anspruch an die Haltbarkeit stellt, kann an Beige Tahiti bzw. der Le Phyto Rouge Reihe zweifellos Gefallen finden.

Leider gibt es aktuell nicht viele Beiträge zu den Le Phyto Rouge Lippenstiften. Swatches einiger Nuancen habe ich bei Beauty Professor gefunden.

Mehr