Makeup

Mini Colourpop Bestellung

15. Oktober 2016

Colourpop Haul Bestellung: Matte Lippie Stix Contempo, Oh Snap | Ultra Satin Lips Alyssa, Super Shock Cheek Lunch Money Highlighter | Review Deutsch + Swatches

Als ColourPop letztens mit einer internationalen Versandaktion lockte, konnte ich nicht widerstehen. Der Hype um die US-Marke hat mich schon lange neugierig gemacht, aber es war mir Kosten und Aufwand nie wert. Bei Bestellwert über 50$ war der Versand nun aufgrund der Aktion kostenlos, darunter fielen 5$ an. Doch auch so habe ich mich eingebremst und meine Bestellung sehr klein gehalten. Einerseits um ColourPop erstmal kennenzulernen, anderseits um keine EUSt und Gestellungsgebühr zahlen zu müssen (Österreich unter 22€). Ich bin außerdem zuversichtlich, dass es diese Aktion noch öfter geben wird.

Colourpop Bestellung Haul: Matte Lippie Stix Contempo, Oh Snap | Ultra Satin Lips Alyssa, Super Shock Cheek Highlighter Lunch Money | Review + Swatches

Versand


Meine vier sorgsam gewählten Produkte kamen nach 12 Tagen gut gepolstert und unbeschadet an. Da es mich selbst interessiert hatte und vielleicht ja auch jemanden von euch, seht ihr folgend die Zolldeklaration meiner colourpop.com Bestellung. Die Produkte werden einzeln mit ihrem genauen Wert ausgeschrieben (exkl. Versandkosten). Mein eingelöster 5$ Neukunden-Gutschein wurde nicht vom Warenwert abgezogen. Somit hat sich die Entscheidung gegen ein fünftes Produkt im Nachhinein als gut erwiesen.

ColourPop Zolldeklaration

Colourpop Lunch Money Super Shock Cheek Highlighter Review SwatchColourpop Lunch Money Super Shock Cheek Highlighter Review Swatch

ColourPop Super Shock Cheek Highlighter


Lunch Money

BeschreibungInhaltsstoffePreis

„This long-wearing crème powder cheek formula is the BFF of our infamous Super Shock Shadow; it shares the shadows unique buoyant texture and feels super silky. Cheeks will look healthy and flawless!“

INCI: Dimethicone, Isononyl Isononanoate, Trimethylsiloxysilicate, Dimethicone Crosspolymer, Ethylhexyl Isononanoate, Isopropyl Myristate, Vinyl Dimethicone/methicone Silsesquioxane Crosspolymer, Phenoxyethanol, Synthetic Fluorphlogopite, Stearalkonium Hectorite, Ethylhexylglycerin, Propylene Carbonate, Aluminum Calcium Sodium Silicate, Calcium Sodium Borosilicate, Calcium Aluminum Borosilicate, Sodium Potassium Aluminum Silicate, Silica, Alumina, Tin Oxide. [+/- Red 7 Lake (Ci 15850), Red 7 (Ci 15850), Red 30 Lake (Ci 73360), Iron Oxides (Ci 77491), Iron Oxides (Ci 77492), Iron Oxides (Ci 77499), Red 6 (Ci 15850), Red 28 Lake (Ci 45410), Red 28 (Ci 45410), Red 27 Lake (Ci 45410), Red 21 (Ci 45380), Red 21 Lake (Ci 45380), Manganese Violet (Ci 77742), Yellow 10 Lake (Ci 47005), Yellow 5 Lake (Ci 19140), Yellow 6 Lake (Ci 15985), Blue 1 Lake (Ci 42090), Mica (Ci 77019), Bismuth Oxychloride (Ci 77163), Titanium Dioxide (Ci 77891), Bronze Powder (Ci 77400), Copper Powder (Ci 77400), Red 33 (Ci 17200), Carmine (Ci 75470), Red 40 Lake (Ci 16035), Red 36 (Ci 12085), Orange 5 (Ci 45370), Red 6 Lake (Ci 15850), Red 22 (Ci 45380)].

8 $  |  4,2 g

Ich kann es nicht abgedroschener sagen, aber mein Highlight ist der Highlighter. Lunch Money ist ein heller Champagnerton oder wie ihn ColourPop beschreibt: „Soft light gold with a reflective golden duo chrome finish“. Laut diversen Reviews soll dessen „pearlized“ Schimmer einer der feinsten unter den Super Shock Highlightern sein. Im Kunstlicht glitzert er leicht, aber der Schimmer ist an sich tatsächlich sehr fein und im Tageslicht nur als perfektes Highlight wahrnehmbar.

Dank der seidigen cream-to-powder Textur lässt sich Lunch Money spielend leicht auftragen und verschmilzt mit meiner Haut. Am schönsten bzw. intensivsten finde ich das Ergebnis beim Auftrag mit den Fingern. Ich tupfe dann aber gerne noch mit dem feuchten Beautyblender drüber. Anhand der Bilder bzw. Swatches von M.N.H. Beauty kann man sich die gut pigmentiere, geschmeidige Textur der Super Shock Cheek Highlighter besser vorstellen. Ich hoff nur, dass Lunch Money nicht allzu schnell eintrocknen wird.

Swatch Colourpop Lunch Money Super Shock Cheek Highlighter | Review Deutsch

Awwwwwwww 😀

Colourpop Lippie Stix Contempo & Oh Snap Review/Swatches/Comparison

ColourPop Lippie Stix


Contempo & Oh Snap (Matte)

BeschreibungInhaltsstoffePreis

Full coverage, superrr long wearing, ultra-comfortable and seriously loaded with pigment in a matte finish.“

INCI: Matte Lauryl Laurate, Synthetic Wax, Hydrogenated Polyisobutene, Polyethylene, C11-12 Isoparaffin, Stearyl Dimethicone, Stearoxy Dimethicone, Glyceryl Hydrogenated Rosinate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Zeolite, Allantoin, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Momordica Grosvenori Fruit Extract, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Tocopherol, Glycerin, Hdi/trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Hydrated Silica, Aluminum Calcium Sodium Silicate, Synthetic Fluorphlogopite, Calcium Sodium Borosilicate, Calcium Aluminum Borosilicate, Sodium Potassium Aluminum Silicate, Silica, Flavor, Ethyl Vanillin, Glycine Soja (Soybean) Oil, Alumina, C12-16 Alcohol, Tin Oxide, Hydrogenated Lecithin, Palmitic Acid, Betaine.[ +/- Red 7 Lake (Ci 15850), Red 7 (Ci 15850), Red 30 Lake (Ci 73360), Iron Oxides (Ci 77491), Iron Oxides (Ci 77492), Iron Oxides (Ci 77499), Red 6 (Ci 15850), Red 28 Lake (Ci 45410), Red 28 (Ci 45410), Red 27 Lake (Ci 45410), Red 21 (Ci 45380), Red 21 Lake (Ci 45380), Manganese Violet (Ci 77742), Yellow 10 Lake (Ci 47005), Yellow 5 Lake (Ci 19140), Yellow 6 Lake (Ci 15985), Blue 1 Lake (Ci 42090), Mica (Ci 77019), Bismuth Oxychloride (Ci 77163), Titanium Dioxide (Ci 77891), Bronze Powder (Ci 77400), Copper Powder (Ci 77400), Red 33 (Ci 17200), Carmine (Ci 75470), Red 40 Lake (Ci 16035), Red 36 (Ci 12085), Orange 5 (Ci 45370), Red 6 Lake (Ci 15850), Red 22 (Ci 45380)].

5 $  |  1,0 g 

Mit Contempo (im Bild links) und Oh Snap bin ich meinem (langweiligen *hust*) Beuteschema treu geblieben, habe aber trotzdem ziemlich daneben gegriffen. Es hat sich nämlich gezeigt, dass die beiden auf der Website nicht farbgetreu dargestellt werden. Nicht nur, dass die Bilder den Ton nicht treffen, sind sie auch überbelichtet und die Farben in Realität wesentlich dunkler. Natürlich habe ich zusätzlich nach Swatches gegoogelt, welche aber farblich auch stark variiert haben.

Oh Snap („pale dirty nude pink“) gefällt mir leider überhaupt nicht an mir. Ich hatte mir die Farbe ganz anders vorgestellt (davon waren wenige Swatches zu finden und bei ColourPop sieht er so aus). Er kommt an mir als warmes, mittleres Braun raus, das sich äußerst unvorteilhaft mit meinem Hautton schlägt. Contempo („mid-tone dusty rose“) finde ich an sich hübsch, er oxidiert aber auf meinen Lippen in Richtung Mauve, womit ich ebenfalls nicht gerechnet hatte (Swatches s. u.).

„Full coverage“ ja und nein. Oh Snap deckt mit 1 Schicht schon ganz gut, wohingegen Contempo 2-3 Schichten verträgt. Die schmale Form der Lippie Stix ist sehr handlich und angenehm für einen präzisen Auftrag. Man muss aber bedenken, dass hier nur 1g enthalten ist, was sich sicherlich flott aufbraucht und somit auch den günstigen Preis etwas relativiert. Die beiden riechen subtil nach Vanille, aber schmecken geringfügig chemisch.

Beide gehören zu den Lippie Stix mit mattem Finish, allerdings finde ich es nicht wirklich matt, was mich zusätzlich enttäuscht. Ganz besonders Oh Snap verhält sich ziemlich cremig und dementsprechend glänzend auf den Lippen – ähnlich dem MAC Amplified Finish. Positiv ist, dass sie nicht herumrutschen, keine Schüppchen betonen und nicht in meine Lippenfalten kriechen.

Die Haltbarkeit ist nicht so gut, wie ich es aufgrund des „matt“ Attributs erhofft hatte. Sie halten an mir ohne Mahlzeit nicht länger als 2-3h („superrr long wearing“?). Durchs Abdrücken werden sie übrigens tatsächlich zunehmend matter, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Vielleicht habe ich zwei weniger gute Exemplare erwischt oder die Textur ist einfach nicht meins, aber jedenfalls bin ich ein bisschen enttäuscht.

Colourpop Ultra Satin Lip Alyssa Review/Swatch | Kathleenlights X Colourpop Collection Limited Edition

ColourPop Ultra Satin Lip


Alyssa | Kathleenlights X ColourPop

BeschreibungInhaltsstoffePreis

A lightweight, comfortable, bold lipstick with a Satin finish. This lipstick is extremely long wearing, although not completely kiss proof– you may leave some marks on your coffee cup!“

INCI: Isododecane, Diisostearyl Malate, Oryza Sativa (Rice) Bran Wax, C10-18 Triglycerides, Hydrogenated Polyisobutene, Dimethicone Crosspolymer, Silica Silylate, Pentylene Glycol, Polyethylene, Disteardimonium Hectorite, Propylene Carbonate. [+/- Iron Oxides (Ci 77491), Iron Oxides (Ci 77492), Iron Oxides (Ci 77499), Red 6 (Ci 15850), Red 7 Lake (Ci 15850), Titanium Dioxide (Ci 77891), Yellow 6 Lake (Ci 15985).]

6 $  |  3,2 g

Ich wollte einen möglichst hellen Ultra Satin Lip für den Alltag und dachte, dass mir Alyssa („neutral dusty pink“) eventuell sogar zu hell sein könnte. Anhand der Website müsste es eine der hellsten Farben sein. Weit gefehlt, denn Alyssa ist zwar in der Tube dem ColourPop Bild noch einigermaßen nahe, aufgetragen aber viel dunkler bzw. oxidiert deutlich nach. Demnach ja, der Swatch unten ist tatsächlich Alyssa. An einer Blassnase wie mir ist die Farbe sehr intensiv.

Die Textur von Alyssa finde ich gut. Die Deckkraft ist unschlagbar und gleichmäßig. Der Geruch ist minimal chemisch – keine Parfümierung. Der Applikator (siehe Beautiful Makeup Search) ist ungewöhnlich weich und fluffig, aber für mich gerade noch präzise genug. Besonders an den Ultra Satin Lips ist, dass sie im Gegensatz zu den ColourPop Ultra Matte Liquid Lipsticks komfortabel zu tragen sein sollen, nicht austrocknen bzw. auch nicht trocken aussehen.

Alyssa trocknet nicht matt an, sondern bleibt cremig-glänzend und verhält sich etwas klebrig. Durch diese Klebrigkeit merke ich das Produkt konstant auf den Lippen, finde es aber noch nicht unangenehm. Da Alyssa nie vollständig antrocknet, drückt sich die Farbe relativ stark ab. Die Haltbarkeit würde ich aufgrund der dicken, klebrigen Textur ohne Mahlzeit trotzdem mit 3-4h einschätzen. Noch ein kleiner Minuspunkt: Der chromatisch-silberne Schriftzug löst sich jetzt schon ab.

Colourpop Alyssa Ultra Satin Lip, Contempo, Oh Snap Lippie Stix Swatches, Review, Comparison

Fazit


Vielleicht hatte ich mit meiner Wahl schlicht Pech, aber die beiden Lippie Stix konnten mich nicht für sich gewinnen. Den Ultra Satin Lip finde ich trotz Klebrigkeit ganz gut. Die kleine Bestellung gerettet hat aber Lunch Money. Die Textur ist genial. Ich kann mir vorstellen irgendwann weitere Super Shock Highlighter zu bestellen. Für eure ColourPop Empfehlungen habe ich außerdem immer ein offenes Ohr 🙂


Die folgenden Blogs befassen sich besonders häufig mit ColourPop. Es lohnt sich durch deren Archive zu stöbern:  Makeup-Sessions | Temptalia | Cream’s Beauty Blog

Mehr:

26 Kommentare

  • Antworten Sooyoona 15. Oktober 2016

    Also ehrlich gesagt gefällt mir Oh Snap auf deinem Arm viel besser als auf den ColourPop-Swatchbilder (auch wenn sie eine kleine Kackfarbe ist XD), aber ich weiss ja nur zu gut wie das ist, wenn man etwas komplett anderes erwartet 🙂 Das sie allerdings nicht matt sind (worüber man ja noch hätte hinwegsehen können, wenn man gnädig gestimmt ist) und auch noch eine beschissene Haltbarkeit aufweisen, ist dann schon mehr schlecht als recht. Da kann ich mir nun noch weniger einen Reim daraus machen, wieso diese Marke so gehypte wird. Der Highlighter hat nun allerdings eine sehr schöne Textur, wenn die Blushes auch eine solche aufweisen, wären sie durchaus einmal einen Blick wert.

    • Antworten Cupcakes and Berries 16. Oktober 2016

      Liebe Sooyoona, dein Kommentar ist herrlich, ich musste so lachen! Ja, so viel ich weiß, haben die Blushes auch dieselbe Textur bzw. überhaupt alle Puderprodukte von Colourpop. Liebste Grüße

  • Antworten Me.Melanie 15. Oktober 2016

    Mein aller liebster Lippie Stix ist Lumiere! Ich liebe diese Farbe einfach.
    Wenn dir die Textur von dem Highlighter so gut gefällt musst du dir auch unbedingt die Eyeshadows anschauen, die haben die selbe Textur und sind ein Traum <3

    • Antworten Cupcakes and Berries 16. Oktober 2016

      Ui, Lumiere ist auch eine Farbe von Kathleen Lights oder? Den hatte ich erst im Warenkorb, aber dann ist es doch Contempo geworden. Es war die Hölle sich festzulegen xD Von den Lidschatten hört man ja wirklich nur Gutes, ich trage allerdings sehr selten welchen und bin dafür eigentlich genug ausgestattet ^^ Bin aber verführt da doch mal welche auszuprobieren, wenn es wieder mal diesen günstigen Versand gibt. Vorher aber vielleicht noch Blush und Bronzer 😀 Liebste Grüße

  • Antworten Isabel 16. Oktober 2016

    Sehr schöne Bestellung! Ich liebe Colourpop, die Highlighter sind einfach toll. ♥
    Contempo und Oh Snap habe ich auch und ich muss sagen, Oh Snap ist mein absoluter Liebling *-* Ich liebe diese Farbe einfach.

    Liebe Grüße

    Isabel 🙂

  • Antworten Rika 16. Oktober 2016

    Colour Pop ist vor allem für die Lidschatten und Blushes/Higlighter und ihr Preis-Leistungs-Verhältnis so gehyped. Und die Textur für die Lidschatten ist auch einfach ein Traum! Da Blushes mich nicht interessieren, besitze ich auch nur Lidschatten und einen Lippie Stix. Beim Lippie Stix muss ich aber auch sagen, dass die Farbvorgabe und Swatches nicht ausreichen. Ich hab Topanga und er ist mir ein zu helles Rot – bei meiner hellen Haut ist er sehr intensiv.

    • Antworten Cupcakes and Berries 16. Oktober 2016

      Liebe Rika, danke für dein Kommentar 🙂 Anhand des Highlighters kann ich den Hype um die Textur der Puderprodukte nachvollziehen. Ich meine, die ist ja bei allen dieselbe und wow, einfach toll! Das muss auch bei den Lidschatten, Blushes und Bronzern richtig genial sein. Wie doof, dass auch bei anderen Lippie Stix die Abbildung nicht farbgetreu ist. Ich verstehe es nicht ganz, weil es für so ein großes Unternehmen eig. schon machbar wäre. Liebste Grüße

  • Antworten Stephie 16. Oktober 2016

    Und wer hat immer noch nicht bei Colourpop bestellt, ich. Irgendwie spricht mich die Marke nicht so an, dass ich denke, ich muss etwas davon haben. Und wie ich schon einmal sagte, passt das weiße Packaging nicht in meine bisherige Make-up-Kollektion mit eher schwarzen Döschen und Fläschchen ;-D. Von den Swatches her gefallen mir Alyssa und Contempo sehr gut. Sich ablösende Schrift, Klebrigkeit bzw eher mittlere Haltbarkeit und wenig Matteffekt klingt dagegen eher mau. Vielleicht hast du Montagsprodukte erwischt und bei anderen Produkte von CP mehr Glück.

    Liebste Grüße
    Stephie

    • Antworten Cupcakes and Berries 16. Oktober 2016

      Liebe Stephie, ich kenne das nur zu gut. Manche Marken lassen mich auch völlig kalt. Ja, den Gedanken mit dem Montagsprodukt schließe ich nicht aus. Wobei ich sie so schlecht natürlich auch wieder nicht finde, ich bin nur alles in allem etwas enttäuscht bzw. hätte mir mehr erwartet. Es hat einfach schon keinen guten Anfang genommen, als ich die Sachen ausgepackt habe und ziemlich andere Farben vorfand als gedacht xD Liebste Grüße

  • Antworten Alice [MsCocoGlam] 16. Oktober 2016

    Jedesmal wenn ich einen Beitrag über Colourpop lese bin ich angefixt 😀

  • Antworten strawberrymouse 17. Oktober 2016

    Colourpop ist wohl die einzige Drogeriemarke, die nicht in der Drogerie verkauft wird 😀
    Ich habe im Sommer – als man noch nicht bestellen konnte – meine 1. Bestellung zu meinem Freund in die USA liefern lassen und im Urlaub dann abgeholt. Ich hatte mich nämlich dermaßen in „Bill“ (Lidschatten) verliebt, weil ich gehofft hatte, dass er exakt die Farbe ist, die ich schon ewig suche. Leider ist er doch etwas taupiger als gehofft, aber nicht minder mein Beuteschema. Mit den Swatches zu den Produkten ist das auch so eine Sache; ich habe mich schier endlose Stunden durch diese gewühlt, aber irgendwie unterscheiden sich die Farben von Swatch zu Swatch und zur Realität. Die Pigmentierung ist großartig, für mich allerdings auch schwierig. Bei mir wirkt’s schnell mal „smudgy“, ich habe einfach keine Geduld für’s Verblenden (bei den matten Töne ist es allerdings leichter)…deshalb verwende ich die intensiveren/glitzerigen Farben auch eher als Lidstrich. Beim Inhalt, der tatsächlich recht mau m.E. ausfällt, vermutlich auch die ökonomische Variante. Die Colourpop Lidschatten sind wohl die ersten, die ich aufbrauchen werde^^. Lumiere und Topanga habe ich auch; Lumiere liebe ich. Bei dieser Aktion habe ich auch noch mal bestellt und ihn mir als Lippenkonturenstift gekauft. Allerdings auch festgestellt, dass ich normale Stifte (wie den Purobio) dann doch bevorzuge. Rational sind die Produkte gar nicht so der Hammer, aber irgendwie habe ich jetzt doch 8 Lidschatten und einige andere Produkte 😀

    • Antworten Cupcakes and Berries 18. Oktober 2016

      Liebe Strawberrymouse 🙂 Danke für dein spannendes Kommentar!
      Mit den Swatches scheint es uns ganz gleich ergangen zu sein. Ich habe mir generell angewöhnt nicht so viel auf Herstellerbilder zu geben und nach möglichst vielen Swatches von Bloggern zu suchen, aber hier hat es mir irgendwie gar nicht weitergeholfen. Vielleicht weil bei Nude-Tönen wie Oh Snap schon ein geringer Unterschied bezüglich Lichtverhältnissen zu ganz anderen Bildern führt und der Weißabgleich sehr wichtig ist. Abgesehen davon, dass solche Farben an jedem anders aussehen. Aber ich denke, dass Colourpop die Mittel hätte die Farben naturgetreuer darzustellen…
      Tatsächlich sehe ich auch immer wieder „hit the pan“ bei Bildern von Colourpop Produkten 🙂 Ich bin etwas im Zwiespalt was die Füllmengen anbelangt. Einerseits relativiert sich der Preis ziemlich, andererseits finde ich es gut, weil es einfach realistischer ist die Produkte aufzubrauchen, bevor sie eintrocknen bzw. schlecht werden. Wobei Colourpop ja schon ein bisschen sehr großzügig ist bei der Verpackung – die könnte durchaus schlanker sein ^^ (aber das ist ja oft so).
      Argh, ich bereue schon etwas, dass ich nicht Lumiere statt Oh Snap genommen habe. Den hatte ich nämlich auch erst im Warenkorb, dachte dann aber, dass er eventuell Contempo zu ähnlich ist. Wie findest du den Lumiere Konturenstift? Bist du auch der Meinung, dass die Lippie Stix und die Konturenstifte nicht ganz identisch sind (habe das ein paar mal gehört)? Den Purobio Rosa Liner liebe ich übrigens auch immer noch sehr! Ich habe mir vor langem dieselbe Farbe zusätzlich in dieser „Jumbo Stick“ Form gekauft und es nicht bereut <3
      Liebste Grüße

      • Antworten strawberrymouse 18. Oktober 2016

        Inzwischen suche ich auch nur noch Swatch-Bilder; insbesondere bei Nagellacken, weil die Farben auf den Nägeln einfach immer anders aussehen als im Fläschchen. Aber auch bei Lippenstiften u.ä. ist das schwierig; abgesehen vom Licht, spielt die eigene Lippenfarbe ja auch noch mal eine Rolle.
        Ich meine für 5€ bekomme ich hier auch einen super Lidschatten in der Drogerie von dem ich ewig etwas hätte. Die Farben sind allerdings schon etwas Besonderes und die Textur begeistert mich auch.
        Lumiere wäre definitiv eine Farbe für Dich! Den Konturenstift mag ich irgendwie nicht so, weil er mir zu wachsig ist. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich normalerweise den Purobio nehme, wenn ich zu den LC Velvetines greife. Ich finde es in der Kombi leichter präziser „zu arbeiten“. Ob sich die Farben unterscheiden kann ich gar nicht sagen; muss ich mal ausprobieren. Bisher hatte ich nur die beiden Lippie Stix und eben keinen Konturenstift. Auf den ersten Blick ist mir allerdings kein Unterschied aufgefallen.

        • Antworten Cupcakes and Berries 18. Oktober 2016

          Ja, Swatches von Lippenstiften sind aus deinen genannten Aspekten wirklich immer schwierig einzuschätzen. Ich finds daher immer hilfreicher, wenn ich viele verschiedene von derselben Farbe finde und mir sozusagen den farblichen Durchschnitt überlege 😀 Mit Nagellack ist es da schon einfacher.
          Ich kann mir auch vorstellen, dass Colourpop bei den Lidschatten mit tollen Farben und dieser speziellen cream-to-powder Textur punkten kann. Aber unbedingt sein muss es sicherlich nicht, da hast du recht.
          Okay, danke für die Info! Ich werde die Konturenstifte wohl eher auslassen. Wachsig mag ich auch nicht so und ich bin eh fast immer zu faul einen zu verwenden, nehme die wenn dann gleich als Lippenstift wie den PuroBio 🙂 Liebste Grüße

  • Antworten Valandriel Vanyar 17. Oktober 2016

    Ich habe natürlich auch bestellt und auch bei mir waren die matte Lipsticks dunkler, als die Shopbilder vermuten ließen! Geht zwar für mich durchaus, aber der eine ist mir somit fast zu dunkel, weil ich einen ähnlichen schon habe… Ein Traum sind für mich die Lidschatten, ich bin einfach ein Lidschattenmädchen.,…. Danke dir auch nochmal für den Tipp mit dem Umtauschen von kaputten Produkten 😉

    LG Valandriel

    • Antworten Cupcakes and Berries 18. Oktober 2016

      Liebe Valandriel, gut zu wissen, dass es bei dir auch der Fall ist. Schade, aber gut, dass es für dich trotzdem kein Reinfall ist. Welche Farben hast du dir denn bestellt? 🙂 Was kam denn für eine Rückmeldung von Colourpop bezüglich dem kaputten Lidschatten? Hört sich eher positiv an 🙂 Liebste Grüße

  • Antworten Julia 21. Oktober 2016

    Oh schön, dass du endlich bei Colourpop bestellt hast! Ich mag die Marke sehr gerne und Lunch Money ist generell einer der schönsten Highlighter überhaupt. Mir gefallen die drei anderen Farben auch total gut, die hätte ich mir bestimmt auch bestellt. Aber total schade, dass sie nicht deinen Erwartungen entsprechend und so schlecht halten. Die Lippenstifte, die ich von Colourpop habe sind durch die Bank alle gut, vielleicht hast du tatsächlich etwas daneben gegriffen 🙁 Mein allergrößter Colourpop Liebling ist der Lippenstift Tootsi. Wir zwei haben ja einen recht ähnlichen Geschmack, ob du den auch mögen wirst weiß ich aber nicht, weil er leicht in die Richtung von Lime Crime Cashmere geht, aber auch für Blassnasen wirklich gut tragbar ist. Da muss ich mal ne Review drüber schreiben 😀 Ich würde aktuell auch mal wieder total gerne bestellen, habe aber in letzter Zeit öfter gehört, dass der Zoll wohl manche Päckchen nicht einführen lässt :O Wenn das so bleibt wäre es ja wirklich furchtbar! Liebe Grüße 🙂

    • Antworten Cupcakes and Berries 22. Oktober 2016

      Liebe Julia, ich werde den Lippie Stix wahrscheinlich noch mal eine Chance geben, da ich wirklich nicht ausschließen kann, die falsche Wahl für mich getroffen zu haben (also jetzt mal abgesehen von dem farblichen Fehlgriff). Vielleicht gefällt mir auch ein anderes Finish besser. Tootsi werde ich mir mal merken, danke für den Tipp! Eine Review von dir wäre natürlich hammer, weil wir ja echt ziemlich ähnlich ticken 🙂 Ja, das mit dem Zoll habe ich auch gerade wieder bei Magi gelesen :O Von österreichischen Bloggern habe ich allerdings noch nichts in die Richtung gehört und hoffe das bleibt so. Liebste Grüße

  • Antworten Jana 24. Oktober 2016

    Wow – die Selbstbeherrschung hätte ich auch gerne gehabt… aber sagen wir es mal so: meine 9€ Einfuhrumsatzsteuer konnte ich glücklicherweise direkt bei der Post bezahlen und musste nicht zum Zoll.
    Lunch Money war bei meiner Bestellung auch dabei und ich bin wirklich verliebt – so ein wunderschöner Highlighter! Es überrascht mich ein bisschen, dass du gar keinen Lidschatten bestellt hast, das ist doch angeblich für alle das Highlight des ColourPop-Sortiments? Ich habe mir auch vier Stück bestellt und hatte wirklich Glück mit den Farben. Auch beim Lippie hatte ich deutlich mehr Glück als du, bei mir hat der Swatch auf dem Foto im Shop nämlich gut gepasst.

    Liebe Grüße ♥

    • Antworten Cupcakes and Berries 24. Oktober 2016

      Ach ich sag dir Jana, es war wirklich nicht einfach 😀 Habe ewig überlegt, auf was ich mich beschränke. Aus dem Grund sind die Lidschatten erstmal flachgefallen – mein Herz schlägt mehr für Teint- und Lippenprodukte bzw. trage nicht oft Lidschatten. Aww, Lunch Money ist der hammer gel! Schön zu hören, dass dein Lippie Stix deiner Erwartung entsprach! Dann scheinen doch nicht alle Abbildungen so daneben zu sein. Welchen hast du denn bestellt? Liebste Grüße

  • Antworten Roselyn 27. Oktober 2016

    Den Highlighter liebe ich! Der ist wirklich klasse. Ansonsten bin ich großer Fan der Colourpop Eyeshadows! Die verwende ich sehr gerne und oft.

  • Antworten Daniela 14. Februar 2017

    Hey!

    Kurze Frage, musstest du Gestellungsgebühr zahlen obwohl du unter 22 Euro warst? Ich kann dazu irgendwie nirgends eine Antwort finden…

    Wäre toll, wenn du mir da weiterhelfen könntest!
    Danke und liebe Grüße!

    • Antworten Cupcakes and Berries 14. Februar 2017

      Hallo Daniela. Nein, die Gestellungsgebühr von der Post kann meines Wissens nur ab 22€ anfallen. Also erst dann, wenn das Paket abgabenpflichtig ist und die Post diese Abgaben bei dem Empfänger einfordern muss (also erst ab 22€ EUSt + Gestellungsgebühr, zusätzlich Zoll ab 120€). Liebe Grüße

      • Antworten Daniela 15. Februar 2017

        Super, vielen lieben Danke!

    EIN KOMMENTAR HINTERLASSEN

    Ich beantworte Kommentare innerhalb von 48h :-) Bitte beachte, dass Links entfernt werden, wenn sie nicht zum Thema passen. Danke ♡

    CommentLuv badge