Gesichtswasser

[Review] Garnier Mizellen Reinigungswasser

25. Januar 2015

garniermiceallarcleanserall-in-1reviewbiodermadupe3

Ich habe momentan leider ganz wenig Zeit zu bloggen, aber eine „flotte“ Review zum Garnier Micellar Cleanser All-in-1 bzw. Mizellen Reinigungswasser möchte ich euch unbedingt tippen, da es seit wenigen Tagen auch in Deutschland erhältlich ist (in Österreich warum auch immer schon wesentlich länger). Ihr bekommt es für ein paar Euro in der Drogerie (AT 4,95€ bei Müller und 6,95€ bei DM/ DE generell 4,95€) und es sind 400ml enthalten. Das finde ich angemessen. Verglichen mit dem Bioderma Sensibio H2O Mizellenwaser, von dem sich Garnier offensichtlich zumindest das Design abgeguckt hat, ist es deutlich günstiger.

Das sagt Garnier:„Das Reinigungswasser mit Mizellen-Technologie entfernt Make-up, reinigt und beruhigt die Haut in nur einem Schritt, selbst ohne abspülen. Mizellen wirken wie Magneten, die Unreinheiten, Make-up und Talgüberschuss beseitigen, auch ohne zu reiben. Reinigen Sie ihr Gesicht in dem Sie das Reinigungswasser auf ein Wattepad geben und schminken sie damit Gesicht und Augen ab.“Nun gibt es übrigens von dem Mizellenwasser – zumindest in Deutschland – drei weitere Versionen (grüne Version für Mischhaut/empfindliche Haut, blau für fettige/unreine Haut und rot für trockene/empfindliche Haut). Dem „klassischen“ Mizellenwasser in rosa Verpackung hat man in dem Zug das Attribut „für normale/empfindliche Haut“ zugeschrieben. Nachtrag: In AT hab ich bei Müller alle Versionen gesichtet, bei DM und BIPA bisher nur die rosane.


Ich verwende dieses Reinigungs- bzw. Mizellenwasser nun schon einige Monate und bin alles in allem zufrieden. Ich denke, dass es der Bioderma Lösung bezüglich Wirkung nicht wirklich etwas nachsteht. Die Reinigungswirkung ist sehr gut, wenn auch nicht unübertreffbar. Laut Hersteller ist ein Reiben am Auge überflüssig, dem kann ich so aber nicht zustimmen. So geht es mir aber auch beim Bioderma, denn ohne leichtem Reiben nimmt es mein Augenmakeup nicht vollständig ab. Sehr gut reinigt die Lösung aber, wenn ich das getränkte Wattepad ca. 20 Sekunden auf dem Auge halte und dann sanfte wische. So geht alles ab, nur bei wasserfestem Make-up hinkt es etwas.

Fürs restliche Gesicht verwende ich das Mizellenwasser nicht. Von daher kann ich nicht beurteilen, wie es meine Haut auf Dauer vertragen würde. Bei meiner Augenpartie hab ich aber in keinster Weise Probleme, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich es sofort abwasche, wenn ich mein restliches Make-up abnehme. Was nämlich die Inhaltsstoffe anbelangt, ist das Produkt nicht so clean wie ich es mir wünschen würde (positiv aber, dass keine Duftstoffe enthalten sind). Weil ich heute aus Zeitmangel nicht näher darauf eingehen kann, verweise ich auf Codecheck. Bezüglich den Inhaltsstoffen unterscheidet sich das Garnier wesentlich von dem Bioderma Mizellenwasser (Codecheck), wobei ich letzteres als milder bewerte.

Möchte man es für das gesamte Gesicht verwenden, rate ich – wider der Herstellerangabe – die Lösung nicht als letztes Produkt auf der Haut zu belassen, da minimale Make-up-Reste sehr wahrscheinlich immer auf der Haut verbleiben und die enthaltenen Tenside auf Dauer zu Reizungen/Unreinheiten usw. führen könnten. Die Tenside im Produkt erkennt man gut daran, dass es aufschäumt, wenn man es unnötigerweise (wie ich hier, ups) schüttelt. Auf der Haut schäumt es aber nicht.

Alles in allem bin ich mit der Leistung zufrieden und kann es euch empfehlen, wenn ihr es mit Inhaltsstoffen nicht ganz so genau haltet. Ich bin der Meinung, dass man es bezüglich Wirkung durchaus als günstige Alternative zum Bioderma Mizellenwasser betrachten kann. Abgesehen davon ist es nun wesentlich leichter zu beziehen!Habt ihr es schon ausprobiert?

15 Kommentare

  • Antworten LasheswithMascara 25. Januar 2015 at 19:10

    Ich bin im Großen und Ganzen deiner Meinung, bin sehr zufrieden damit 🙂

  • Antworten keinegoettininweiss 25. Januar 2015 at 19:37

    Nachdem ich bisher mit der Mizellenlösung von L'Oreal am besten Augenmake-Up entfernen konnte, werde ich diese Mizellenlösung auf jeden Fall testen. Ich wasche es allerdings auch direkt mit der eigentlichen Reinigung wieder ab.

  • Antworten Dine 25. Januar 2015 at 20:01

    Schön, dass du so fix eine kleine Review dazu geschrieben hast! ich habe es die Tage schon vermehrt auf Instagram gesehen & auf meine imaginäre Einkaufsliste geschrieben, sobald ich mein Bioderma geleert habe (das ist allerdings noch halb voll, also kann es noch dauern).

  • Antworten Incipedia by Shenja 26. Januar 2015 at 8:13

    Hab das auch ausprobiert. Ist ja leider von der Zusammensetzung Bioderma absolut nicht ähnlich. Und du hast recht: Tenside sollten nicht auf der Haut verbleiben, weshalb ich es immer vor der eigentlichen Reinigung nutze. Wasserfestes Makeup bekommt es leider sehr schlecht ab :/

  • Antworten Beauty Mango 26. Januar 2015 at 8:42

    Ich hab die Mizellenlösung seit gestern im Test und der erste Eindruck war durchaus positiv!

  • Antworten Barbara 26. Januar 2015 at 13:52

    Ich habe seit Kurzem Bioderma und bin schon jetzt ein Fan, hab mir aber schon überlegt, gleich auch von dem was zu kaufen, als Vergleich und mögliche Alternative.

  • Antworten Sooyoona 26. Januar 2015 at 17:15

    Habe mit die vor ca. 3 Monaten gekauft und verwende sie seit da regelmässig. Ich mag sie doch recht gerne und man kommt wirklich um einiges einfach dran, als an die von Bioderma. Allerdings finde ich, dass ich manchmal etwas mehr Produkt brauche um wirklich das ganze Augenmakeup weg zubekommen.

  • Antworten Sabine T 26. Januar 2015 at 21:10

    Ich habe dieses Wässerchen hier noch nicht gesehen, aber falls ich es finde, würde ich es ausprobieren. Bioderma mag ich gerne, ist mir aber auf Dauer zu teuer. Das Mizellenwasser von L'Oreal finde ich auch ganz ok, aber ich mag nicht, dass es auf der Haut schäumt. Derzeit benutze ich das Mizellenwasser von Cattier, muss es aber noch ein bisschen länger benutzen, um mir eine Meinung zu bilden.

  • Antworten shalely 27. Januar 2015 at 0:09

    Danke für die Vorstellung! Ich benutze seit lange das Sensibio und werde auch dabei bleiben. Einfach wegen der Inhaltsstoffe, die dann für meine empfindliche Haut doch besser geeignet zu sein scheinen.

  • Antworten Großstadtprinzessin 27. Januar 2015 at 9:58

    ich habe das zum testen bekommen & bin ( für die ersten Tage ) echt zufrieden damit (: das makeup lässt sich leicht entfernen..aber wie meine Haut in den kommenden Tagen & Wochen auf das Produkt reagiert weiß ich noch nicht..ich hoffe gut! xD

    super ausführlicher Bericht♥

  • Antworten Annarrr. 27. Januar 2015 at 12:08

    Ich möchte mir das Mizellenwasser unbedingt testen, aber werde es eh nur so lange nutzen, bis ich mal wieder günstig an Bioderma komme. Muss einfach mal rüber nach FR düsen, dann decke ich mich einfach mit 3L oder so ein, haha. 😀

  • Antworten Marina Stroppel 28. Januar 2015 at 14:44

    Ich kauf mir das auch demnächst, hört sich echt ganz gut an:)
    Toller Post
    Liebe Grüße Marina von,

    –>ThinkingOutLoud<–

  • Antworten like a hobo* 28. Januar 2015 at 15:40

    Ich benutze das Mizellenwasser auch sehr gerne 🙂

  • Antworten Diorella 30. Januar 2015 at 20:54

    Ich verwende das Mizellenwasser schon seit ca. 1 Jahr (?) und lieeebe es. Es nimmt Foundation & Co auch sehr gut runter nur für das gesamte Gesicht wäre es mir auf Dauer zu teuer. Verwende es auch nur für mein AMU. Gut das du die Preise aufgelistet hast, ich habe es bis jetzt immer beim DM oder Bipa gekauft wusste nicht das es beim Müller sogar um 2€ günstiger ist, haha danke dir!!

  • Antworten BeAngel Beauty Blog 10. Februar 2015 at 19:10

    Klaro 🙂 ich war ja auch beim Test dabei und ich finde auch das es eine gute Alternativw zu Bioderma H2O ist – ich finde es richtig gut das wir nun auch in Deutschland endlich dieses Mizellenwässerchen bekommen können. Garnier hat es uns ja lange vorenthalten und ich war da schon ein bisschen neidisch auf unsere französischen Nachbarn die sowohl an Bioderma H2O als auch an dieses Schätzchen viiel einfacher als wir ran durften … aber jetzt ist es ja auch hier erhältlich.

  • EIN KOMMENTAR HINTERLASSEN

    Bitte beachte, dass Links entfernt werden, wenn sie nicht zum Thema passen. Danke ♡