[Review] Chanel Rouge Coco Lippenstifte

Montag, 6. Juli 2015



Heute ist Weltkusstag und ich habe diesen Post extra auf diesen Tag gelegt!

Hihi nein, so ein Schmarrn, denn ohne Instagram und Co. wüsste ich immer noch nicht, dass der Tag des Kusses ist ;-D Aber nichtsdestotrotz habe ich heute fünf Kandidaten für euch, die für den perfekten Kussmund sorgen könnten... Theoretisch, denn das werden wir uns jetzt ganz genau ansehen. Gehen wird es um einen Klassiker: Die CHANEL ROUGE COCO Lippenstifte.

35€ | 3,5g | Douglas, Flaconi

Review & Swatches Chanel Rouge Coco Lippenstifte Ultra Hydrating Lip Colour: 402 Adrienne 416 Coco 426 Roussy 440 Arthur 450 Emilienne

Möglich macht es ein Liebesbrief der Sonderklasse. Für mich sind Lippenstiftproben so ziemlich die Königsdisziplin des Marketings! Sie lassen mein Herz vor Entzückung dahinschmelzen. Vielleicht kann sich die ein oder andere vorstellen, wie viel Überwindung es eine Verrückte kostet so eine Probe anzudätschen. Weil das Rumliegen und Angestarrt werden aber sicherlich nicht Sinn der Sache ist, habe ich mir dann doch einen Ruck gegeben. Hallelujah :-D

Review & Swatches Chanel Rouge Coco Lippenstifte Ultra Hydrating Lip Colour: 402 Adrienne 416 Coco 426 Roussy 440 Arthur 450 Emilienne
402 Adrienne, 416 Coco, 426 Roussy, 440 Arthur, 452 Emilienne

Ich glaube es handelt sich hier um fünf neue Nuancen. Insgesamt gibt es wohl mittlerweile 29. Die Rouge Coco Lippenstifte sollen sich durch ihre besonders feuchtigkeitsspendende Eigenschaft auszeichnen. Eine zarte, geschmeidige Textur wird versprochen, was ich bestätigen kann. Ihr Finish ist meiner Meinung nach hochglänzend. Sie decken - zumindest wenn man sie mit dem Pinsel aufträgt - nicht völlig: Ich muss etwas schichten für eine höhere Deckkraft. Sie riechen dezent nach Rose.

Review & Swatches Chanel Rouge Coco Lippenstifte Ultra Hydrating Lip Colour: 402 Adrienne 416 Coco 426 Roussy 440 Arthur 450 Emilienne
Emilienne, Arthur, Roussy, Coco, Adrienne

An den Swatches könnt ihr vielleicht schon eine kleine Problematik erahnen: Sie neigen dazu fleckig zu werden. Besonders aufgefallen ist mir das leider bei Emilienne und auch die anderen Nuancen finde ich nicht ganz einfach im Auftrag. Erstaunlich gut finde ich aber, dass sie keine trockenen Stellen betonen oder sich in Lippenfältchen absetzen. Aufgrund ihrer glossig-cremigen Textur hätte ich damit gerechnet, dass sich die Pigmente in den Falten sammeln, das ist aber nicht der Fall. Sie verschmelzen förmlich mit den Lippen. 

Tragebild Adrienne 402 Chanel Rouge Coco Lippenstift Lipstick
Adrienne 402

Wenn ihr euch eine gute Haltbarkeit erwartet, solltet ihr euch meiner Meinung nach nicht bei den Rouge Cocos umsehen. Bedingt durch ihre Textur gehören sie für mich ganz klar zu den high-maintenance Lippenstiften, d.h. ich muss ständig kontrollieren, dass sie mir nicht über das ganze Gesicht schmieren. Da sie nicht antrocknen, drücken sie sich überallhin ab und können schnell mal über die Lippenränder wandern. Damit einhergehend überstehen sie leider nicht mal eine kleine Mahlzeit bei mir. 

Tragebild Roussy 426 Lip Swatch Chanel Rouge Coco Lippenstift Lipstick
Roussy 426
Tragebild Coco 416 Lip Swatch Chanel Rouge Coco Lippenstift Lipstick
Coco 416
Tragebild 440 Arthur Lip Swatch Chanel Rouge Coco Lippenstift Lipstick
Arthur 440
Tragebild Emilienne 452 Lip Swatch Chanel Rouge Coco Lippenstift Lipstick
Emilienne 452

Hübsch sind sie ja, aber würde ich mir für stolze 35€ ein Exemplar kaufen? Nein, da ich ständig Sorge hätte, dass ich den Lippenstift auf der Stirn kleben habe und mir damit einhergehend die Haltbarkeit einfach nicht gut genug ist. Fürs Küssen, Essen und Labertaschen (wie mich) nicht die beste Wahl. Wenn aber mal nur die Optik zählt, ist euch damit ein Kussmund sicher.




Weiterlesen »

[Haul] Koreanische Hautpflege & dekorative Kosmetik

Montag, 29. Juni 2015


Korean Beauty Cosmetics Haul | Koreanische Kosmetik Hautpflege | Mizon, Benton, Innisfree, Holika Holika, COSRX, Etude House | Ebay

Ich bestelle recht häufig Kosmetik aus Korea, aber nun hat sich mal so viel angesammelt, dass ich einen Haul schreiben möchte. Ich finde die Produkte nämlich alle sehr spannend und hoffe ihr auch. Generell habe ich den Eindruck, dass der koreanische Kosmetikmarkt dem unsrigen in einigen Bereichen weit voraus ist. Viele innovative Produkte und Trends der letzten Jahre haben ihre Wurzeln in Korea und wurden hier erst viel später aufgegriffen.

Korean Beauty Cosmetics Haul | Koreanische Kosmetik Hautpflege | Mizon, Benton, Innisfree, Holika Holika, COSRX, Etude House | Ebay

Tipp Ebay: Suche auf weltweit stellen und nach dem günstigsten Preis filtern. Ich kaufe immer nur bei Verkäufern mit sehr vielen und >99% positiven Bewertungen. Der Standardversand ist fast immer kostenlos, man sollte jedoch wirklich auf lange Wartezeiten eingestellt sein. Manchmal geht es zwar sehr flott, aber es kann auch durchaus bis zu 5 Wochen dauern. Bei mir ist bisher immer alles angekommen. Ansonsten gibt es auch fast immer die Möglichkeit für ein paar Euro einen schnelleren/versicherten Versand zu wählen. Nicht vergessen, dass gegebenenfalls Einfuhrumsatzsteuer/Zoll anfallen.

Natürlich gibt es auch diverse Onlineshops mit koreanischer Kosmetik, aber da ich immer nur kleine Bestellungen aufgebe, bin ich bisher Ebay treu geblieben. Manche Onlineshops sind außerdem ohnehin auch auf Ebay vertreten.

Noch vorweg: Ihr werdet merken, dass ich zu manchen Produkten schon etwas mehr zu sagen habe, weil ich sie schon ein paar Wochen habe oder gar nachbestellt. Meine letzte Bestellung ist aber erst vor kurzem eingetroffen. 

COSRX Advanced Snail 96 Mucin Power Essence
Ingredients Inhaltsstoffe COSRX Advanced Snail 96 Mucin Power Essence

COSRX Advanced Snail 96 Mucin Power Essence

 ca. 14€ | 100ml

Essences sind ein beliebter Schritt in der koreanischen  Hautpflege (s. Layering). Es handelt sich im engeren Sinn weder um Toner noch um Seren, sondern den Schritt dazwischen, allerdings ist die Grenze äußerst schwammig. Ob die Konsistenz nun wässriger oder fester ist, gemeinsam haben sie meist, dass sie der Haut zusätzlich Feuchtigkeit zuführen bzw. diese bewahren sollen und eine Reihe von Wirkstoffen beinhalten. Sie werden mit den Fingern in die Haut eingeklopft. Diese COSRX Essence besteht zu 96% aus Schneckenschleim: Momentan DER Inhaltsstoff in Korea. Ich verspreche mir davon vor allem Feuchtigkeit. Ausprobiert habe ich sie noch nicht. COSRX hat nebenbei bemerkt so einige Produkte die mich sehr interessieren: Auf meiner Wunschliste ganz oben stehen das BHA Blackhead Powder Liquid und das AHA 7 Whitehead Power Liquid.

Benton Snail Bee High Content Essence Ingredients Inhaltsstoffe Benton Snail Bee High Content Essence

Benton Snail Bee High Content Essence 

ca. 13€ | 60 ml

Auch die Benton Essence hat meine Neugier mit ihren exotischen Inhaltsstoffen geweckt. Dank 90% Schneckenschleim hat sie eine sehr leichte, gelige Konsistenz. So gehört sie zu den Essences, die man auch als Serum bezeichnen kann. Sie ist nicht klebrig, zieht extrem schnell ein, riecht praktisch nach nichts und fühlt sich sehr feuchtigkeitsspendend an. Zudem versprechen die Inhaltsstoffe unter anderem eine entzündungshemmende, regenerierende Wirkung.
Leider bin ich der Marke Benton gegenüber nach dem Kauf etwas skeptisch geworden. Ich möchte jetzt nicht näher darauf eingehen - bei Interesse einfach mal googeln. Ich werde die Essence zwar weiterverwenden, allerdings bin ich etwas vorsichtig mit der Lagerung, da die Produkte nur schwach konserviert sind. Dasselbe gilt für meinen Benton Aloe BHA Toner

Clio Kill Back Waterproof Pen Liner and The Saem Cover Perfect Tip Concealer #1.5 Natural BeigeSwatch Clio Kill Back Waterproof Pen Liner and The Saem Cover Perfect Tip Concealer #1.5 Natural Beige


Clio Kill Black Waterproof Pen Liner

 Kill Black | ca. 10€ | 0,55ml

Ich werfe es jetzt einfach mal so in den Raum, dass aus Korea und Japan die besten Eyeliner kommen! Ich vergöttere den Clio Filzliner. Mein altes Exemplar malt zwar nach acht Monaten immer noch super, aber ich möchte mit dem Back-up auf der sicheren Seite sein. Extrem präzise Spitze, tiefschwarz, äußerst langanhaltend und trocknet nicht ein. Hands down für solch eine Eyeliner-Perfektion! Geswatcht habe ich mit meinem alten Exemplar. 


The Saem Cover Perfection Tip Concealer 

#1.5 Natural Beige | ca. 5€ | 6,8g | 

Ein Concealer mit SPF28 PA++: Da habe ich nicht lange nachgedacht! Natürlich erreicht man den Wert bei dem dünnen Auftrag nicht, aber es ist zumindest ein bisschen was. Es gibt ihn in drei Nuancen. Die #1.5 passt in etwa für NC20 (für koreanische Verhältnisse schon dunkel). Er lasst sich gut einarbeiten und hat ein mattes Finish (die Haut sollte nicht zu trocken sein). Die Deckkraft ist irrsinnig gut: Ich kann auch sehr gerötete Pickel damit abdecken. Meiner Meinung nach das koreanische Pendant zum Collection Lasting Perfection Concealer.

Etude House Beauty Shot Face Blur SPF 15
Ingredients Inhaltsstoffe Etude House Beauty Shot Face Blur

Etude House Beauty Shot Face Blur

ca. 12€ | 35g

Dieses Produkt wird auf einigen Blogs als Photoshop-in-a-bottle hochgelobt, da konnte ich einfach nicht widerstehen. Filter oder Weichzeichner liest man in dem Zusammenhang auch oft. Vor kurzem hat auch Beauty Mango davon berichtet, die ebenfalls angetan davon ist. Etude House nennt es eine Creme, ich würde dazu aber Primer sagen. Wobei die Konsistenz wirklich eher wie eine Creme ist, sich nicht silikonlastig anfühlt. Das Produkt soll zwar nicht die Haltbarkeit des Make-ups verbessern, die Haut aber verfeinern und wesentlich softer/ebenmäßiger erscheinen lassen. Es verspricht eine gute Make-up Unterlage zu sein. Leider typisch Etude House stark parfümiert, ansonsten konnte ich mir aber noch keine Meinung bilden.

PP502 Etude House Dreaming Swan Dear My Blooming Lips-talk Lipstick

Etude House Dreaming Swan Dear My Blooming Lips-talk 

in PP502 | ca. 8€ | 3,4g 

Wenn das mal nicht der putzigste Lippenstift aller Zeiten ist, weiß ich auch nicht. Und eine tolle Farbe oder? Sie sieht auf meinen Lippen allerdings etwas anders aus. Es handelt sich hierbei um ein limitiertes Exemplar, weshalb auch bald ein Post mit Tragebild dazu kommen wird, damit ihr ihn noch shoppen könntet :-) Angenehme Konsistenz und riecht nach Rose. 

Review Holika Holika Baby Silky Foot One Shot Peeling
Ingredients Inhaltsstoffe Holika Holika Baby Silky Foot One Shot Peeling

Holika Holika Baby Silky Foot One Shot Peeling 

ca. 6€ | einmalig verwendbar

Den Inhalt kann ich euch nicht zeigen, da ich diese Peelingsocken schon verwendet habe und ja es funktioniert! Dieses Produkt sorgt mit einer hohen AHA-Konzentration für zarte Baby-Füße. Die Flüssigkeit mit der man die Socken füllt ist allerdings alles andere als reizfrei. Abgesehen davon ist der Prozess danach mehr als unattraktiv - googelt es mal, wenn ihr starke (!) Nerven habt. Erstmal passiert gar nichts, aber einige Tage nach der Anwendung beginnt sich die Hornhaut (völlig schmerzlos) abzuschälen und es dauerte bei mir fast 10 Tage bis sich alles gelöst hatte. Sollte ich die Socken trotzdem noch mal nachbestellen, schreibe ich bei Interesse gerne eine Review, allerdings ohne gruseligem Bildmaterial, das steht fest. Vielleicht finde ich auch eine Alternative mit nicht ganz so hohem Irritationspotential.

Review Innisfree Eco Safety Perfect Sunblock SPF 50+ PA+++
Ingredients Inhaltsstoffe Innisfree Eco Safety Perfect Sunblock SPF 50+ PA+++

Innisfree Eco Safety Perfect Sunblock SPF 50+ PA+++

 ca. 12€ | 50ml

Ein toller, leistbarer Sonnenschutz! Ihr seht hier schon das Back-up, denn meine erste Tube fühlt sich bereits verdächtig leicht an. Die Eco Safety Sonnencreme schützt mit einem Filtermix effektiv vor UVA und UVB. Die Konsistenz ist zwar sehr dick aber "schwerelos" auf der Haut. Anfangs weißelt sie stark, innerhalb einer Minute verschwindet der weiße Schleier jedoch komplett. Meine Haut wird davon samtig-matt und zart. Ich liebe das Hautgefühl und sie macht sich super unter Make-up. Die Formulierung ist zudem relativ reizarm, wobei das Citrus Unshiu Peel Extract und die recht starke Parfümierung nicht sein müssten. Für den Preis kann ich aber echt nicht meckern. Zum Vergleich möchte ich mir noch die waterproof Version bestellen, mit nur TO und ZO als Filter.

Mizon Snail Recovery Gel Cream
Ingredients Inhaltsstoffe Mizon Snail Recovery Gel Cream

MIZON Snail Recovery Gel Cream 

ca. 6€ | 45ml

Schon wieder Schneckenschleim und ein Bestseller von Mizon. Für den kleinen Preis verspricht dieses Produkt einiges, unter anderem reinere, straffere Haut. Ich erwarte mir jetzt nicht so viel davon, aber mal schauen. Es soll als letzter Schritt in einer mehrschichtigen Routine zum Einsatz kommen. Der Name ist irreführend, von der Konsistenz her ist es eher ein festes Gel als eine Creme. Es ist nicht klebrig, beinahe geruchslos und zieht flink ein. Ich empfinde es bisher als zusätzliche Schicht Feuchtigkeit (wie man merkt ist das momentan mein Ding). Mehr kann ich jedoch noch nicht dazu sagen. 

Eventuell habe ich ein paar Proben zu meinen Bestellungen bekommen :-D

Ich hoffe euch hat dieser kleine Ausflug in die Welt der koreanischen Kosmetik gefallen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Review-Wünsche dalasst. Falls ihr nun auf den Geschmack gekommen seid, solltet ihr unbedingt bei meinen Lieblingsblogs vorbeischauen, welche regelmäßig oder schwerpunktmäßig über koreanische/japanische Kosmetik berichten:



Weiterlesen »

[Review] Foreo Luna für sensible/normale Haut

Donnerstag, 25. Juni 2015


Review Foreo Luna für sensible/normale Haut

Vor über einem halben Jahr wurde mir die FOREO LUNA für empfindliche und normale Haut zum Testen zugeschickt. Lange habe ich mir mit der Review Zeit gelassen, aber bei einem elektronischen Tool für 169€ ist das denke ich selbsterklärend :-)

Die LUNA soll die Haut von Unreinheiten befreien, feine Linien und Falten mindern und die Aufnahme der Pflegeprodukte verbessern. Dahinter soll transdermaler Schall (bzw. sogenannte "T-Sonic" Pulsationen stehen), den man nach Belieben in 8 Stufen regeln kann. Damit ist gemeint, dass sie über ihre Silikonnoppen pro Minute bis zu 8000 Impulse auf die Haut abgibt. 

Es gibt sie in drei Versionen, die sich jedoch nur durch die Anordnung der Noppen unterscheiden. Rosa für sensible/normale Haut, blau für Mischhaut und weiß für (sehr) sensible Haut. Außerdem hat die LUNA eine kleine Schwester - die LUNA mini. Am Ende des Posts verlinke ich euch Reviews zu den anderen Modellen. 

Review Foreo Luna für sensible/normale Haut | Verpackung

Direkt aufgefallen ist mir die hochwertige Verarbeitung der LUNA, die ich mir aber ehrlich gesagt bei dem Preis auch erwarte. Sie wirkt wie aus einem Guss und das Silikon fühlt sich sehr angenehm samtig an. Nach dem halben Jahr sieht sie immer noch aus wie neu. Die Luna ist tatsächlich völlig wasserdicht (ach und übrigens schwimmt sie im Wasser wie ein Entchen). Außerdem kann ich bestätigen, dass ihre Akkulaufzeit ausgezeichnet ist. Bis zu 450 Anwendungen soll sie pro Ladung schaffen - ich musste sie seit Erhalt nicht laden.

Rosa Foreo Luna für normale/sensible Haut | Silikonnoppen

Ich habe schon immer gerne Tools fürs Gesicht verwendet, besonders das Ebelin Pad, Konjac Sponges und die Bürste von Shiseido, die sich durch extreme feine Borsten auszeichnet. Günstige Gesichtsbürsten mit harten, scharfkantigen Borsten durften jedoch noch nie an meine Haut und auch von elektronischen Gesichtsbürsten (z.B. von Olaz, Clarisonic, Philips) habe ich mich schon lange völlig abgewandt, da ich meine Haut nicht einem so starken mechanischen Reiz aussetzen möchte.

Die LUNA hat mit den genannten elektronischen Bürsten außer dem Akkuteil nicht viel gemeinsam, weshalb ich von ihr auch nicht gerne als "Bürste" spreche. Durch ihre äußerst flexiblen, nahtlosen Silikonnoppen hält sich der mechanische Reiz meiner Meinung nach sehr in Grenzen, was sie für mich von der Konkurrenz hervorhebt. Außerdem ist da noch der Aspekt der Hygiene: Während die LUNA Bakterien schon generell wenig Grundlage zur Ansiedelung gibt, sieht das bei elektronischen Gesichtsbürsten anders aus, weshalb man bei jenen auch regelmäßig neue Köpfe kaufen muss. Die LUNA lässt sich zudem kinderleicht mit Wasser reinigen und das überbleibende Wasser perlt so schnell an ihr ab, dass sie innerhalb kürzester Zeit wieder trocken ist.

Review Foreo Luna für sensible/normale Haut | Standby-Modus
Das blaue Leuchten signalisiert den Standby-Modus.

Da ich selbst anfangs nicht sicher war: Die LUNA ist nicht für die Abnahme des Make-ups gedacht. FOREO rät jedenfalls das Make-up bereits vor der Anwendung abzunehmen. D.h. der Großteil des Make-ups soll schon zuvor abgenommen werden, die LUNA ist dann für die gründliche Reinigung gedacht und entfernt u.a. Make-up Reste. Pflegeprodukten wird somit ermöglicht besser aufgenommen zu werden.

Ich verwende die LUNA 1 bis höchstens 2x die Woche mit dem Motiv eines sanften, mechanischen Peelings. Hierfür dann meistens morgens mit einem Cleanser. Ich habe nicht den Eindruck, dass Cleanser damit besser aufschäumen, eher sogar noch weniger als mit den Händen, weil die Noppen erstmal Produkt schlucken. Das fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig, mittlerweile verwende ich die LUNA aber auch gerne mit cremigen oder öligen Produkten. Wasser alleine ist nicht ausreichend, da sie dann auf der Haut stockt. 

Mit einem Cleanser als Unterlage gleitet die LUNA recht widerstandslos über die Haut. Da fühlt sich nichts kratzig-scheuernd an. Interessanterweise hat es mich anfangs bei jeder Anwendung durch die Pulsationen sehr an der Nase gekitzelt, nach ein paar Mal war da aber gar nichts mehr: Ich kann es mir nur mit Gewöhnung erklären. Die Augenpartie spare ich selbstverständlich aus, im Gegensatz zu den Lippen - ein perfektes Lippenpeeling! Um nicht zu lange einen Bereich zu bearbeiten, pulsiert die LUNA übrigens nach je 15 Sekunden kurz stärker.

Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung tatsächlich etwas glatter und weicher an. Das ist ein schöner unmittelbarer Effekt, gleichzeitig ist das für mich aber auch das Zeichen die LUNA nicht zu häufig zu verwenden, da ich auch täglich chemisch peele und meine Haut nicht überpeelen möchte. Die LUNA soll bei mir nur das entfernen, was die chemischen Peelings nicht geschafft haben.

Rosa Foreo Luna für normale/sensible Haut | Rückseite Anti-Aging Fläche

Die LUNA besitzt auf der Rückseite außerdem eine Anti-Aging Fläche, mit der man mit einem eigenen, niedrigfrequenten Modus Falten entgegen wirken können soll. Diese Funktion bietet die kleine Schwester, die LUNA mini, nicht. Wie ich es verstanden habe, kann diese Fläche zusammen mit Ölen oder Seren verwendet werden. Diese werden dadurch besser von der Haut aufgenommen. Ich nütze diese Oberfläche und den zugehörigen Modus jedoch nach einigen Probeläufen nicht mehr. Warum? Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, wie diese Funktion gegen Falten helfen soll, wenn ich sie nicht regelmäßig verwende. Mir fehlt einfach die Motivation, weil es bei mir noch nicht viel zu bearbeiten gibt ;-)

Im Nachhinein bin ich daher überzeugt, dass die LUNA mini für meine Bedürfnisse völlig ausgereicht hätte. Zwar besitzt die LUNA mini nur 2 Geschwindigkeitsstufen, aber von den 8 Stufen der LUNA verwende ich ohnehin nur Stufe 6-8. Selbst Stufe 8 finde ich nicht zu stark.

Review Foreo Luna für sensible/normale Haut | Zubehör/Lieferumfang
außerdem im Lieferumfang

Es ist mir unmöglich die Wirkung der LUNA getrennt von meiner Hautpflege zu beurteilen. Ich würde demnach lügen, wenn ich von merkbaren Veränderungen meiner Haut sprechen würde, die ich NUR ihr zuschreiben könnte. Ich würde sie jedoch nicht verwenden, wenn ich nicht von einer positiven Wirkung ausgehen würde. In Kombination mit meiner Hautpflege denke ich, dass sie ihren Teil zu einer reineren, ebenmäßigeren Haut beiträgt, weil sie Hautschuppen sanft abträgt und die Pulsationen die Durchblutung fördert. Somit traue ich der LUNA durchaus zu Pickeln vorzubeugen und Unterlagerungen entgegenzuwirken. Ich gehe davon aus, dass sie zusammen mit meiner Hautpflege und einer Ernährungsumstellung zu einer Verbesserung meines Hautbilds beiträgt. Ich ziehe sie mittlerweile jedem Peeling aus der Tube vor, weil sie einfach merklich sanfter ist.

Rosa Foreo Luna für normale/sensible Haut | Authenticity Card

Würde ich sie mir also selbst für 169€ kaufen? Nein, sie ist/wäre mir persönlich trotz allem schlicht und einfach zu teuer. Auch wenn die Anschaffungskosten hier wohl einmalig bleiben (2 Jahre Garantie) und man keine Bürstenköpfe auswechseln muss, ist das für mich einfach eine Menge Geld für ein nice-to-have Produkt. Ein must-have ist sie definitiv keines für mich, da ich auch schon vor ihrer Zeit mit meiner Hautpflege viel an meiner Haut verbessern konnte. Aus diesem Blickwinkel würde ich jedem der sich wirklich sehr dafür interessiert zur LUNA mini (119€) raten, da ich nicht davon ausgehe, dass sie weniger leistet. Selbst da würde ich aber eine gute Rabattaktion abwarten. Bei Douglas Österreich gibt es z.B. häufiger -20%, was sich hier natürlich rechnet.

Rosa Foreo Luna für normale/sensible Haut | Seitenansicht

Weitere Berichte: 

LUNA rosa - sensible/normale Haut: Einfach Ina
 LUNA weiß -  Mischhaut: Süchtig nach... 
LUNA blau - sensible Haut: Schon ausprobiert!?


Kosten- und bedingungsloses Testprodukt

Weiterlesen »

[Review] Kiko Velvet Mat Lipsticks 602 & 613

Dienstag, 16. Juni 2015


Review KIKO Velvet Mat Lipsticks Nr. 602 Natural Rose & 613 Pink Carnation

Bei KIKO stöbert es sich gut und kauft es sich dank akzeptabler Preise auch recht schnell. So transportierte ich vor einer Weile zwei Velvet Mat Lippenstifte zur Kasse. Im Laden machten sie einen sehr guten Eindruck: Die Textur war mir auf dem Handrücken geswatcht auf Anhieb sympathisch. Also entschied ich mich für zwei Farben und hoffte, dass sie sich auch auf den Lippen gut verhalten würden.

6,90€ | 3,5g | 15 Farben | Wo? KIKO (auch online) 

Review KIKO Velvet Mat Lipsticks Nr. 602 Natural Rose & 613 Pink Carnation

Regulär kosten die Velvet Mat Lippenstifte 6,90€, allerdings gibt es bei KIKO sehr häufig Aktionen und Sales. So habe ich meine beiden Exemplare für etwa 5€ gekauft. 

Review KIKO Velvet Mat Lipsticks Nr. 602 Natural Rose & 613 Pink Carnation
Achtung, Lippenstift auf diesem Bild nicht farbecht.

Es sei erwähnt wie toll ich die Hülse der Lippenstifte finde. Es handelt sich um ein fancyschmancy Klicksystem. Bei solchen Spielereien bin ich ja immer ganz schnell wieder 5 Jahre alt. Die äußere Hülse hat außerdem einen wunderbaren, zart holografischen Effekt, den man auf den Bildern leider kaum erkennen kann.

Review KIKO Velvet Mat Lipsticks Nr. 602 Natural Rose & 613 Pink Carnation
602 Natural Rose | 613 Pink Carnation

Gekauft habe ich 602 Natural Rose und 613 Pink Carnation. Wenn ich sie so sehe, finde ich die Farben eigentlich gar nicht sooo ansprechend, aber in Aktion gefallen sie mir ausgezeichnet. Die Deckkraft entspricht meiner Meinung nach nicht der Aussage von KIKO "besonders starke Abdeckung [...] hohe Pigmentierung": Ich muss für ein voll-deckendes Ergebnis mindestens 3x über meine Lippen gehen. Das stört mich allerdings nicht, da ich sie deshalb auch mal sheerer tragen kann. Außerdem fühlen sie sich selbst mit mehreren Schichten nicht schwer auf den Lippen an.
Ach und wer findet, dass MAC Lippenstifte gut riechen: Die Velvet Mats riechen noch intensiver nach Vanille!

Swatches KIKO Velvet Mat Lipstick 613 Pink Carnation 602 Natural Rose
613 Pink Carnation | 602 Natural Rose

Wie ihr an den Swatches erkennen könnt, ist das Finish nicht völlig matt. KIKO spricht von einem "sanft mattierten Lippenstift", velvet mat eben. Ich würde sagen das kommt schon so hin. Ein zarter Glanz bleibt jedenfalls. Der Vorteil ist, dass sie im Gegensatz zu vielen vollkommen matten Lippenstiften auch nach langer Tragedauer meine Lippen nicht austrocknen. KIKO betont sogar ihre feuchtigkeitsspendende Eigenschaft. Die Haltbarkeit ist zwar nicht unschlagbar, aber bei mir überstehen sie schon einige Stunden - ich bin zufrieden.

Tragebild Swatch KIKO Velvet Mat Lipstick Lippenstift 602 Natural Rose Review
602 Natural Rose (Rosenholz mit Einschlag ins Peach)

Da ich die Queen der Lippenfältchen bin, sieht man meiner Meinung nach an mir immer recht gut, ob ein Lippenstift dazu neigt in Fältchen zu kriechen. Bei beiden kann ich Entwarnung geben, denn sie sind weder Kriecher noch betonen sie auffällig trockene Stellen. Und wenn euch an den Bildern doch etwas stört, bedenkt dass kein Mensch so nahe an eure Lippen geht, und wenn hat er sicherlich andere Interessen hihi ;-D

Tragebild Swatch KIKO Velvet Mat Lipstick Lippenstift 613 Pink Carnation Review
613 Pink Carnation (leicht blaustichiges Rosa)

Von mir gibt es eine klare Empfehlung. Für den Preis kann man außerdem echt nicht viel falsch machen. Nur die Farbauswahl finde ich etwas eintönig, allesamt eher dunklere, gedämpfte Nuancen. Ich hoffe auf eine Limited Edition oder gar eine Erweiterung.

Weiterlesen »

Unboxing: Fairy-Box Juni 2015

Mittwoch, 10. Juni 2015


Inhalt Fairy-Box Juni 2015 Unboxing Review | Naturkosmetik Beauty Box

Am Montag trudelte die Juni Fairy-Box bei mir ein, dabei fühlt es sich an wie gestern, als ich euch von der Mai-Box berichtet habe. Es hat nach Österreich ein bisschen länger gedauert und ich habe bereits unabsichtlich beim Scrollen auf Instagram gesehen, was sich in der Box befindet. Da war ich kurz etwas geknickt, weil ich mich bei Boxen schon immer sehr auf den Überraschungsmoment freue. Wie ist das bei euch, lasst ihr euch lieber überraschen, oder könnt ihr es nicht abwarten? Wer die Box also aus irgendeinem Grund noch nicht geöffnet hatte: Achtung Spoiler. 

Benecos Natural Trio Blush Fall in Love Review | Fairy-Box

Sieht das Benecos Natural Trio Blush Fall in Love nicht süß aus? Ich finde es aber wie immer bei so kleinen Trios ziemlich unrealistisch die Farben einzeln aufzunehmen, denn dafür sind die Streifen einfach zu schmal. Alle drei zusammen ergeben einen sehr hellen, leicht schimmernden Peach-Ton. Ich würde sagen bis höchstens NC/NW20 geeignet, für mich daher eher etwas für den Winter. Die Textur ist für Naturkosmetik gut gelungen, ich mags.

Swatch Benecos Natural Trio Blush Fall in Love Review | Fairy-Box

Als Ergänzung zum Blush sicherlich gut gemeint, aber leider gar nicht sexy, finde ich den No-Name Rougepinsel. Ich bin überzeugt es handelt sich um Echthaar (Ziege wahrscheinlich), mein Exemplar "duftet" auch sehr stark. Es wundert mich etwas, dass man hierzu keinen Hinweis auf dem Kärtchen findet. Die Borsten fühlen sich auf der Haut zwar nicht so stupsig an wie sie aussehen, aber mich spricht einfach die Form und Qualität nicht an. 

sonett Handseife Rosmarin 120ml | Fairy-Box

Die Sonett Handseife Rosmarin sehe ich als das kleine Goodie der Box. Begeisterungsstürme löst sie dementsprechend nicht bei mir aus, aber mit 120 ml kann man sie definitiv gut testen. Weil mir hier jedoch die Empfehlung "(auch) für Gesicht" sehr ins Auge sticht: Käme für mich aufgrund Alkohols, ätherischer Öle, Duftstoffe usw. nicht infrage. Für recht interessant halte ich die Marke an sich, da Sonett auch ökologische Waschmittel herstellt, die ich schon länger mal ausprobieren möchte. 

Ecowell Shampoo Organic Myrtus | Hair Conditioner Organic Shea Butter | Fairy-Box

Die beiden Originalgrößen von Ecowell sind für mich ganz klar das Highlight der Box. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich nicht auf der Suche nach der perfekten Haarpflege war und bin gespannt was diese türkische Marke kann. Schön dass man daran gedacht hat, das Shampoo Organic Myrtus mit dem Conditioner Organic Shea Butter zu ergänzen. Den Conditioner soll man außerdem als Maske verwenden können, sowas mag ich immer sehr! Da meine Haare jegliche Pflege förmlich aufsaugen, hoffe ich, dass das Produkt reichhaltig genug ist.

Inhalt Fairy-Box Juni 2015 Unboxing Review | Naturkosmetik Beauty Box

Die Box hatte dieses Mal einen Gesamtwert von 37,93€. Somit auch für Österreicher interessanter. Bezüglich Wert schlägt sie also die Mai-Box um ein paar Euro, inhaltlich bin ich mir nicht so sicher (hach der Lipliner). Der Langzeittest wird zeigen, ob sich Conditioner und Shampoo bewähren. Das Blush hat aber inzwischen schon mal einen Punkt reingeholt, auch wenn mir eine leichte Sommerbräune erst mal einen Strich durch die Rechnung macht. 

Inhalt Fairy-Box Juni 2015 Unboxing Review | Naturkosmetik Beauty Box

Weitere Meinungen zur Juni-Box: Anitas Welt, Projekt Schminkumstellung, Nur mal kurz gucken.

Kosten- und bedingungsloses Testprodukt


Weiterlesen »